Studien- und Berufsorientierung

 

Überblick

Die Studien- und Berufsorientierung am Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium (DBG) stellt einen wesentlichen Baustein in der schulischen Bildung und Lebensplanung der Schülerinnen und Schüler dar. In Zusammenarbeit mit den Schülerinnen und Schülern, den Erziehungsberechtigten, Lehrerinnen und Lehrern sowie externen Partnern aus Studium, Lehre und der Wirtschaft möchten wir die berufliche Orientierung unserer Schülerinnen und Schüler begleiten. Dafür haben wir am DBG ein umfassendes Konzept zur Studien- und Berufsberatung erstellt.

Darüber hinaus finden berufskundliche Aspekte und Fragen zur Studien- und Berufsorientierung Eingang in den Fachunterricht. Der demografische, soziale und ökonomische Wandel, die zunehmende Digitalisierung sowie Veränderungen in Ausbildung und Studium werden zum Beispiel im Fach Politik-Wirtschaft untersucht.

Zudem wird das Schreiben von Lebensläufen und Bewerbungsschreiben fachübergreifend im Unterricht vermittelt.

Herr Goll

Die für die Koordination der Studien- und Berufsorientierung zuständige Lehrkraft ist der Kollege Niko Goll (e-mail: niko.goll@db-gym.de).

Im Folgenden stellen wir Ihnen einige zentrale Inhalte und Veranstaltungen der Studien- und Berufsorientierung vor. Zudem finden Sie hier auch die notwendigen Formalia der einzelnen Veranstaltungen zum Download (z.B. Fahrkostenerstattung).

 

 

 

Überblick über die Veranstaltungen zur beruflichen Orientierung

 

Zukunftstag für Mädchen und Jungen in Jahrgang 5-8 

Das DBG ermöglicht den Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5-8 am Zukunftstag Einblicke in verschiedene Berufe zu erhalten, die geeignet sind, das traditionelle, geschlechtsspezifisch geprägte Spektrum möglicher Berufe für Mädchen und Jungen zu erweitern. Sie können an Aktionen in Betrieben, Hochschulen und Einrichtungen teilnehmen und sollen so Berufe erkunden, die sie selbst meist nicht in Betracht ziehen. Dabei soll von allen Beteiligten darauf geachtet werden, dass für Mädchen und Jungen getrennte Angebote vorgehalten werden.

Mädchen haben so die Möglichkeit „typische Männerberufe“ in Technik und Naturwissenschaft kennen zu lernen, Jungen sollen die eher „typischen Frauenberufe“ z. B. in Pflege und Erziehung entdecken.

 

Betriebspraktika in Jahrgang 9 und 11

Die verpflichtenden Betriebspraktika in Jahrgang 9 und 11 können als das Herzstück der beruflichen Orientierung am Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium bezeichnet werden. In diesen zwei Wochen in Jahrgang 9 sowie zwei Wochen in Jahrgang 11 gewinnen unsere Schülerinnen und Schüler erste Einblicke in die Rolle des arbeitenden Menschen und sammeln Erfahrungen über betriebliche Arbeitszusammenhänge.

Die Auswahl der Praktikumsbetriebe obliegt der Schülerin bzw. dem Schüler. Der Betrieb sollte im Nahbereich liegen (Umkreis von 50 km: Landkreis Oldenburg, Delmenhorst, Stadt Oldenburg, Landkreis Vechta, Bremen). Der Schulträger übernimmt die Fahrtkosten nur innerhalb des Kreisgebiets (siehe Merkblatt im Downloadbereich).

Die Vorbereitung und Auswertung der Praktika übernehmen die verantwortlichen Lehrkräfte der Fachgruppe Politik-Wirtschaft. Zudem werden die Schülerinnen und Schüler in ihrem Praktikumsbetrieb von den Klassenlehrkräften (Jahrgang 9) und Politik-Wirtschaft Lehrkräften (Jahrgang 11) besucht.

 

Studien- und Berufsberatung (Jahrgang 10 – 13)

Wir sind in der glücklichen Lage, die Beratungsdienste der Bundesagentur für Arbeit bei uns im DBG anbieten zu können. An sechs bis acht Tagen des Schuljahres gibt Frau Anke Termath, Diplom Pädagogin und Beraterin für akademische Berufe, kompetent Auskunft zu allen Fragen der Studien- und Berufswahl.

Die Gespräche finden im Raum DBG II.5 in der Zeit von 9 Uhr bis 13 Uhr statt. In den Wochen vor den dreißigminütigen Bewerbungsgesprächen wird per Aushang und per e-mail auf diese Beratungsmöglichkeit aufmerksam gemacht.

Interessierte Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 10 bis 13 melden sich bei Herrn Goll an. Dieses Beratungsangebot darf auch gerne in Begleitung der Eltern wahrgenommen werden.

 

Vocatium – Messe für Ausbildung und Studium (Jahrgang 12)

Rund 5.000 Schülerinnen und Schüler werden zur Vocatium Oldenburg / Weser-Ems erwartet. Auf der Veranstaltung stehen den Jugendlichen über 80 Ausbildungsbetriebe, Hochschulen, Berufsfachschulen und Beratungsinstitutionen für Fragen rund um Ausbildung und Studium zur Verfügung. Das Besondere der Veranstaltung sind die vorab terminierten passgenauen Gespräche zwischen den Schülerinnen bzw. Schülern und Ausstellern: Im persönlichen Gespräch mit den Bildungsanbietern erhalten die Schüler konkrete Informationen aus erster Hand und die Möglichkeit erste wichtige Kontakte für ihre berufliche Zukunft zu knüpfen.
 

Ein paar Monate vor der Messe besucht das Organisationsteam der Vocatium Oldenburg / Weser-Ems das DBG, um die Jugendlichen in einer Schulstunde auf den Messebesuch vorzubereiten. Dabei erhält jede Schülerin und jeder Schüler ein kostenloses Messehandbuch mit wichtigen Informationen über die Aussteller der Vocatium sowie mit hilfreichen Tipps zum Thema Ausbildung und Studium.

Unterstützt werden die Jugendlichen auf dem Weg zum Messebesuch von dem Lernspiel vocatium2go, das im Auftrag des IfT (Institut für Talententwicklung) realisiert wurde.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Vocatium:

https://www.erfolg-im-beruf.de/vocatium-oldenburg.html

Im Rahmen der Vocatium gibt es zudem mit der Parentum auch ein besonderes Angebot für Eltern, die Unterstützung und Tipps suchen zur Studien- und Berufsorientierung ihrer Kinder. Mehr Informationen hierzu finden Sie auf der folgenden Homepage:

https://www.erfolg-im-beruf.de/lehrer/eltern/allgemein/service-fuer-eltern/

 

Hochschulinformationstag der Universität Oldenburg (Jahrgang 11)

Gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern des 11 Jahrgangs besuchen wir die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Die Schülerinnen und Schüler erhalten einen Einblick in das Studienangebot der Hochschule und werden über Fachinhalte sowie Studienstrukturen informiert. Zudem haben sie die Möglichkeit mit Studierenden ins Gespräch zu kommen und „richtige Uni-Luft“ zu schnuppern. In zahlreichen Sonderveranstaltungen und an den Infoständen der Infobörse erhalten die Schülerinnen und Schüler Antworten auf folgende wichtige Fragen:

  • Was kann ich studieren?

  • Wie bewerbe ich mich?

  • Was kann ich ohne Abitur studieren?

  • Wie lässt sich ein Auslandsstudium organisieren?

  • Wie finanziere ich mein Studium?

  • Wo kann ich wohnen?

Weitere Informationen zum Hochschulinformationstag (HIT) finden Sie auf der Homepage der Universität Oldenburg:

https://www.uni-oldenburg.de/no_cache/hit/